Gruppe für Kinder psychisch kranker Eltern

Soziale Gruppenarbeit für Mädchen (Resilienzgruppe)

Gesetzl. Grundlage: § 27 e.V. mit § 29 SGB VIII

Zielgruppe:

Mädchen im Grundschulalter mit einem oder zwei Elternteilen mit psychischen Problemen oder einer diagnostizierten psychischen Erkrankung. Die Eltern der Kinder

Die Gruppe findet einmal wöchentlich für 2 Stunden statt, ist psychologisch/pädagogisch angeleitet mit einer parallel stattfindenden Elternberatung. Die Gruppe läuft mit Erfolg seit Februar 2013.

Ziele der Gruppe:

Unterstützung der Mädchen in ihrer Identitätsentwicklung, gegenseitiger Austausch, Entlastung von Schuld- und Schamgefühlen, Ressourcenstärkung, Aufklärung, Beziehungsaufbau

Ziele in der Elternarbeit:

Informationen über mögliche Belastungen der Kinder, Enttabuisierung, Kommunikationsförderung in der Familie, Unterstützung bei der Übernahme von Eigenverantwortung für die Erkrankung und die Erziehung der Kinder, Unterstützung beim Aufbau eines sozialen Netzwerkes für die ganze Familie

Ort: Thessa e.V., Lipschitzallee 77, 12353 Berlin-Neukölln.

Bei Interesse rufen Sie uns gern an.